Über mich

Wer ich bin und wie ich arbeite

Mein Name ist Andrea Schmidt. 1971 in Südhessen geboren, lebe, lerne und arbeite ich seit 1992 in Mittelhessen. Mit meinem Mann und unseren beiden Hunden wohne ich seit 2003 in einem Gießener Stadtteil.

Eine meiner großen Leidenschaften ist die lösungsfokussierte systemische Beratung. Den Mensch und das System in den Vordergrund zu rücken, Ressourcen sichtbar und nutzbar werden zu lassen sind für mich der Motor. Dabei folge ich einer inneren Struktur und arbeite kreativ mit Bildern, Metaphern und Ankern – analog und digital.

Weiterhin arbeite ich tiergestützt mit Hunden. Der Hund ist klar und zugewandt, er lebt im Hier und Jetzt.

Lernen bereitet mir große Freude. Aus diesem Grund sind Fort- und Weiterbildungen für mich wertvolle Inseln, die ich immer wieder gerne besuche.

Meine Ausbildung und mein beruflicher Werdegang

  • abgeordnete Lehrkraft in das Projekt des Hessischen Kultusministeriums „Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD)“ seit 2017 und in das Staatliche Schulamt Gießen von 2018 bis 2021
  • Oberstudienrätin seit 2009, unterrichtliche Tätigkeit in einer integrierten Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe von 1999 bis 2018
  • Fortbildnerin für Lehrkräfte sowie Aus- und Fortbildung, Beratung und Unterstützung von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften im Vorbereitungsdienst seit 2000
  • Lehrbeauftragte an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fachbereich Sportwissenschaften (2004-2007)
  • tiergestützte Pädagogik seit 1999, Mitglied im Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde, Beratung und Fortbildung von Schulbegleithund-Teams
  • Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Mathematik und Sport (TH Darmstadt, JLU Gießen, 1991-1997, Studienseminar Gießen 1999-2001)